Zum Hauptinhalt springen

Lost Brain
2014
Kaugummi, Plastiksockel, Holzbox, Bücher

Im Verlauf eines einwöchigen Workshops im Kaskadenkondensator (Kunstraum in Basel) wurden währen der Lektüre theoretischer Texte Kaugummis gekaut. Ausgespuckt und zusammengefügt entstand daraus die Form eines menschlichen Gehirns. Der Titel wurde nachträglich um das Wort „Lost“ ergänzt, weil das Objekt am Ausstellungsort verschwand.